Go to Top

MARIEMARIE – Final Show 4. Dezember 2014 – München

MarieMarie final show Dec. 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jahr 2014 stand für MARIEMARIE im Zeichen ihrer ersten Albumveröffentlichung DREAM MACHINE. Um dieses erfolgreiche Jahr entsprechend zu feiern, entwickelte die Musikerin zusammen mit Konzeptkünstler Alexander Rapp einen Abend, der mehr ist als ein reines Popkonzert. Eine Erlebniswelt aus Kunst und Musik.

MarieMarie reflektiert in ihren Songs die Gesamtheit der Welt, die Rolle des modernen Menschen im Bezug zu seinen Mitmenschen und seiner Umgebung. Die Macher und Künstler der downstairs. Galerie Matthias Lamsfuß, Eric Schönemeier und Leo Konopizky verwandeln dazu die Freiheizhalle in eine Welt, die komplementär zu MarieMaries Musik einen Reflexionsraum für die Besucher bildet.

Junge Musiker der Münchner Szene wie Darcy, Matt Kovac von The Capitols oder der Rapper Timothy unterstützen MarieMarie auf der Bühne.

Musiker und Künstler reflektieren dabei gemeinsam die Rolle des Menschen in der modernen Welt zwischen selbstverständlich gewordener Technologie und Besinnung auf die Natur. Der urbane Raum, den die Künstler dechiffrieren, füllt sich mit dem animistischen Geist, den MarieMaries Musik atmet. Video- und fotografische Werke, Installationen und interaktive Erlebnisstationen verbinden sich mit den Klängen der Musik.

Dafür werden bereits um 18:00 Uhr die Türen der Freiheizhalle geöffnet. Zeit genug für die Besucher in die DREAM MACHINE Welt mit Kunst- und Musikinstallationen einzutauchen. Als Support eröffnet DARCY um 20:00 Uhr den Konzertteil des Abends.