Go to Top

Caro Josée erhält den Echo Jazz 2013

caro_josee-turning_point-2012-crn-25a17dacDie aus Gießen stammende und in Hamburg lebende Jazzsängerin Caro Josée erhält den Echo-Jazz in der Kategorie „Sängerin des Jahres, national“. Caro Josée hatte mit ihrem Comeback-Album „Turning Point“ (Skip Records) im vorigen Jahr für Furore gesorgt und freut sich nun über den wichtigsten deutschen Jazz-Preis, den in den Vorjahren in dieser Kategorie Lyambiko, Lisa Bassenge und Jasmin Tabatabai entgegennehmen durften.

Auf „Turning Point“ erscheint Caro Josée jazziger denn je, unterstützt wird sie dabei von hochkarätigen Musikern wie Jean Jacques Kravetz am Fender-Rhodes-Piano (Peter Maffay, Udo Lindenberg) und von den beiden Ko-Produzenten Andreas Paulsen (Piano; Ina Müller Band) und Martin Scheffler (Gitarre; Rosenstolz). Solistische Momente der besonderen und extrem atmosphärischen Art steuern Gitarrist Manusch Weiss, der einer bedeutenden Sinti-Musikerfamilie entstammt, und Trompeter Reiner Winterschladen (Nighthawks, NDR-Bigband) bei. Eine außergewöhnliche Symbiose aus Blues gefärbtem Sinti-Jazz und der Coolness lasziver Trompetensounds.

Die Preisverleihung findet am 23. Mai in der Hamburger Fischmarkthalle statt.

Zur ECHO Website

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0