Go to Top

Internationale Autoren

David Stenmark

david-stenmarck

Er zählt zu Schwedens verheißungsvollen Songwritern und Komponisten. David Stenmarck ist jedoch nicht nur Songwriter und Komponist, sondern zeichnet sich auch durch seine eingängigen und erfolgreichen Produktionen aus. Beheimatet im schönen Stockholm betreibt er gemeinsam mit Peer Astrom die „Planet Plant Studios“. Die beste Voraussetzung also, um der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Zu Beginn seiner Karriere noch als Sänger, machte sich David Stenmarck kurz darauf als Allroundtalent einen Namen. Im Herzen Stockholms arbeitet er an Hits, die international die Charts erobern. Und als Organisator der Konzert-Reihe „Ladies Night“ sorgt er bereits im fünften Jahr für musikalische Unterhaltung. Während 2009 noch mehr als 60.000 Zuschauerinnen bei 14 Konzerten begeistert wurden, tourt das Event 2010 durch 18 Städte Schwedens.

David Stenmarck zählt somit zur festen Größe der schwedischen Musiklandschaft. Ausgezeichnet wurde er bisher mit dem schwedischen Grammy für „Best Song of the Year”, dem Rockbjörnen Award für „Best Song of the Year“, mit dem „STIMs Writing Scholarship“ und dem „Alice Babs Vocal Scholarship“.

Seine Erfolge können sich sehen lassen: Der von Westlife gesungene Titel „Written In the Stars“ wurde eigens für das Album „Unbreakable – The Greatest Hits Vol. 1“ aufgenommen. Gesamplet von Ironik erreichte die Version unter dem Namen „Stay With Me“ Platz 5 der offiziellen britischen Charts. Und auch Celine Dion ist schon längst auf den jungen Schweden aufmerksam geworden. Sein Titel „Fade Away“ ist auf dem Erfolgsalbum „Taking Chances“ vertreten.
Darüber hinaus hat Stenmarck mit Michael Learns to Rock, A-Teens, Martin Stenmarck, Jeff Timmons, Martin Kesici und Alexander Klaws gearbeitet.

Gemeinsam mit der Band H.E.A.T. und dem Titel „1000 Miles“ nahm er am Melodifestivalen 2009, dem schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, erfolgreich teil und schaffte es bis ins Finale.
Für den schwedischen Idol Gewinner Erik Grönwall schrieb er 2010 gemeinsam mit Brian McFadden (Ex-Westlife) die Leadsingle „Crash and Burn“ seines zweiten Albums.

 

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0