Go to Top

Deutsche Autoren

Gunnar Graewert

Gunnar GraewertBiographie

Von München nach Liverpool und zurück – so lässt sich der musikalische Werdegang von Gunnar Graewert in rascher Kurzfassung erzählen. Geboren 1974, begann er bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Musizieren (Klavier, Gesang, Percussion, Saxophon). Nach dem Abitur in München studierte der Songwriter, Komponist und Musikproduzent schließlich an Paul McCartneys „Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA)“. Das Studium (Komposition, Musikproduktion und Songwriting) schloss er mit Auszeichnung ab und kehrte in die bayerische Metropole zurück.

Seit der Gründung der Firma „Young & Loud“ im Jahre 2000 und der Einrichtung seines eigenen Recording Studios mit Analog- und Digitaltechnik ist Gunnar Graewert in unterschiedlichen musikalischen Genres unterwegs. So arbeitete er nicht nur mit Künstlern wie Claudia Koreck, Patrick Nuo, Annett Louisan, Edita Gruberova, Johnny Logan, Bananafishbones, Michael Mittermeier, Jasmin Wagner, Heaven Sent, Mario Adorf und Ania Jools zusammen, sondern zeichnete sich auch für Kompositionen und Produktionen in Kino, Film und Fernsehen verantwortlich (u.a. „Elementarteilchen“, „Wilde Kerle“, „Männer wie wir“, „Agnes und seine Brüder“, SOKO 5113, Lotta in Love, Pro7, Premiere, Nissan, Kellog’s, BMW, DSF).

Seit 2005 ist Gunnar Graewert Dozent für „Songwriting“ an der Universität Regensburg. 2005 wurde er mit dem Eyes and Ears Award in der Kategorie „Beste programm- und filmbezogene Komposition“ ausgezeichnet.

 

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0