Go to Top

Oktober 2010

Martin Lingnau vertont die „Serengeti“

Die spektakuläre Dokumentation „Serengeti“ zeigt Afrikas Natur und Tierwelt hautnah. Die endlose, unberührte Landschaft ist die Heimat von fast zwei Millionen Antilopen, Gazellen und Zebras, die im ständigen Kampf mit Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen sind. Zu atemberaubenden Bildern des Regisseurs Reinhard Radke hat Martin Lingnau die fantastische Filmmusik komponiert und produziert. Lingnau hat es geschafft, das dramatische Naturschauspiel in seinen archaischen, wilden und ergreifenden Zügen musikalisch perfekt zu untermalen. „Serengeti“ ist ab November 2010 weltweit im Kino zu sehen. Martin Lingnau hat bereits in diversen Bereichen musikalische Erfolge feiern können und zeichnete sich federführend für Musical-Produktionen, Filmmusiken, Pop-Songs, TV-Serien und Spielfilme verantwortlich. Unter anderem hat er die Musik zu den Musicals „Der Schuh des Manitu“ und „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ geschrieben. Seine mit Oliver Kalkhofe produzierte Show „Volles Programm“ für das Schmidt Theater feierte am 9. September 2010 Uraufführung. Weitere Informationen www.serengeti-derfilm.de